Nimm deine Zukunft
in die Hände!

Zurück

Freie Stelle

Mechaniker/in für Reifen- und Vulkanisationstechnik

Glas-, Papier-, keramische und sonstige Gewerbe

  • 2 Lehrstellen
  • 01.08.2018
  • Bremen

Firma Emigholz GmbH
Postfach 10 59 20
28059 Bremen
0421 - 38 60 349
huener@emigholz.de
www.emigholz.de

KFZ-Innung - Innung des Kraftfahrzeugtechniker-Handwerks Bremen

Wir bieten an

2 x Lehrstelle als Mechaniker/in für Reifen- und Vulkanisationstechnik

ab 01.08.2018
Schulabschluss keine Angaben
Hinweise Keine Angaben
Vulkaniseur_reifenmechanike

Reife Leistung
Dir gefällt es, wenn alles schön rund läuft? Dann ist Mechaniker für Reifen- und Vulkanisationstechnik vielleicht das Richtige für dich.
Du kennst dich in diesem Beruf bestens mit Hightech rund um Räder, Reifen und Fahrwerk aus. Mit großer handwerklicher Sorgfalt und Genauigkeit planst, wartest, prüfst und setzt du Bauteile und -gruppen an Fahrzeugen instand. Wichtig sind aber auch kompetente Kundenberatung, Freude am Umgang mit Menschen, Servicebereitschaft sowie Teamfähigkeit.

Verantwortung für Menschen und Umwelt
Räder, Reifen und das gesamte Fahrwerk sind besonders sicherheitsrelevante Fahrzeugteile. Millionen Autofahrer vertrauen dir und deinen Kollegen, da ihr diese Komponenten bestückt, wartet und repariert.
Du wählst geeignete Reifen aus und montierst sie. Zudem erneuerst du Laufflächen, schneidest Profile nach, stellst die Spur ein und übernimmst die Endkontrolle. Dein Beruf verlangt ein hohes Maß an Know-how. Das kommt auch der Umwelt zugute. Denn deine professionelle Wartung optimiert den Rollwiderstand und senkt so Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß und mindert damit die Umweltbelastung.

Beruf mit Wahlmöglichkeit
Nach der Grundausbildung kannst du dich im dritten Jahr auf ein Fachgebiet spezialisieren. Wenn du dich für Reifen- und Fahrzeugtechnik entscheidest, lernst du Fahrwerke, Bremsen, Rad-/Reifensystem sowie Abgas- und Klimaanlagen zu warten und instand zu setzen. Du übst auch, wie du die Fahrzeugoptik durch Anbauteile verändern kannst. Im Bereich Vulkanisationstechnik setzt du vor allem Reifen und Schläuche instand, erneuerst Reifen und wartest Fördergurte. Zudem stellst du Gummiauskleidungen und -beläge her oder reparierst sie.

Wenn du Spaß an Autos und Technik hast, dann wartet auf dich ein sehr spezialisiertes und spannendes Tätigkeitsfeld, das beste Zukunftschancen bietet.

Vorraussetzungen

Voraussetzungen:
Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur.

Gutes technisches Verständnis, Umgang mit Menschen.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert drei Jahre (36 Monate).

Bezahlung

1. Ausbildungsjahr: 445,00 Euro
2. Ausbildungsjahr: 480,00 Euro
3. Ausbildungsjahr: 532,00 Euro